Fluglärm gerecht verteilen!

News

04.09.2018
Stellungnahme der Region Ost zum Konzeptteil des SIL: Massvolle, demokratisch legitimierte Entwicklung des Flugverkehrs
Die Region Ost fordert als Grundlage für den Konzeptteil zum Sachplan Infrastruktur Luftfahrt (SIL) eine angepasste Wachstumsprognose, zur Weiterentwicklung der Flughäfen die Berücksichtigung der vorhandenen Infrastruktur und Planungssicherheit für die Gemeinden, indem Lärmgrenzwertüberschreitungen nicht über die heute definierten Gebiete hinausgehen. Auch soll die Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes berücksichtigt werden. mehr >
26.07.2018
Region Ost begrüsst Einfrieren der Anzahl Starts und Landungen
Mitten in den Sommerferien kommuniziert das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) eine Verfügung in Sachen Flughafen Zürich: Die Anzahl Landungen und Starts am späten Abend wird auf dem heutigen Stand eingefroren, damit die zulässige Fluglärmbelastung in Zukunft nicht noch stärker überschritten, sondern abgebaut wird. Das ist gut. Gleichzeitig will das BAZL eine Neufestlegung der zulässigen Lärmbelastung in der Nacht prüfen und belastet damit das Vertrauen. mehr >
18.06.2018
Teilgenehmigung Betriebsreglement 2014 für Flughafen Zürich: Endlich Nachtruhe ab 23 Uhr?
Mittels Schnellabrollwegen, Starts von schweren Flugzeugen auf der Piste 32 und einer grösseren Flexibilität der Fluglotsen will der Flughafen Zürich Verspätungen abbauen und die Lärmbelastung reduzieren. Wenn die zusätzlichen Kapazitäten jedoch genutzt würden, um insgesamt mehr Flüge abzuwickeln, könnte der Flughafen das Versprechen nicht einhalten. Die Region Ost begrüsst die Auflage des Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL), dass der Flughafen Zürich die Vorverlegung der Slots vor 23 Uhr prüfen muss, damit die siebenstündige Nachtruhe eingehalten werden kann. mehr >

News-Archiv >